Jetzt Förderung sichern und Wärmepumpe ab 9.000€ kaufen - Kostenloses Angebot anfragen:

Jetzt Anfragen

1KOMMA5° für Gewerbe und Industrie: Der Schlüssel zu günstigem Strom im Commercial-Bereich

Entdecke, wie 1KOMMA5° Commercial Solutions deinem Gewerbe oder Industrieunternehmen zu günstigem Strom ab 5,2 Cent/kWh verhilft. Mit unseren maßgeschneiderten Photovoltaik- und Speicherlösungen sowie der passenden Ladeinfrastukrur sparst du erhebliche Kosten und reduzierst CO2-Emissionen. Erlebe die Vorteile von stabilen und planbaren Strompreisen durch Solarstrom-Eigenverbrauch und trage gleichzeitig zu Energiewende und Klimaschutz bei. Mach jetzt den Wechsel zu nachhaltiger und wirtschaftlicher Energie mit 1KOMMA5° Commercial Solutions mit einer Anlage ab einer Leistung von 100 kWp (Kilowatt Peak).
Autor
Marvin Endres
Aktualisiert am
Lesezeit
6 min

Der günstigste Strom ab 5,2 Cent/kWh für Gewerbe und Industrie

Bislang hat 1KOMMA5° tausenden Eigenheimbesitzern den günstigsten Strom Deutschlands ermöglicht und ihnen mit Solaranlagen und Speichern zu einer weitgehenden Unabhängigkeit vom regulären Strommarkt verholfen. Die deutschen Haushalte machen dabei jedoch “nur” 27 % des Stromverbrauchs im Land aus - Gewerbe und Industrie kommen zusammen auf rund 70 % unseres Stromverbrauchs. 

Mit der im Sommer gegründeten Sparte 1KOMMA5° Commercial Solutions ermöglichen wir fortan auch diesen Gewerbe- und Industrieunternehmen den Zugang zu günstigem Strom - Preisvolatilitäten sind damit passé. Für diese Kunden bauen wir nun Anlagen ab einer Leistung von 100 kWp (Kilowatt Peak). Vor allem für energieintensive Betriebe, beispielsweise Supermärkte mit Kühlsystemen im Dauerbetrieb oder Unternehmen mit Elektroauto-Fuhrparks, kann ein vollintegriertes 1KOMMA5° Gesamtsystem neben CO2 auch Kosten über die Laufzeit sparen.

50-75 Prozent Eigenversorgung für Unternehmen möglich

Eine Photovoltaikanlage ist der erste Schritt in die Unabhängigkeit vom regulären Strommarkt, der besonders während der weiter andauernden globalen Krisen unvorhersehbar bleibt. Ein Stromspeicher im System vergrößert den Eigenverbrauchsanteil erheblich. Wir erleben hier oft Quoten von 50-75% mit Solaranlage und Speicher bei unseren Gewerbekunden. 

Die Rechnung ist ganz einfach: Je mehr Eigenverbrauch ich erreiche, desto stabiler und planbarer werden meine Stromkosten (Stromgestehungspreis) und desto größer wird die CO2 Einsparung meines Unternehmens. Betrachtet man die Photovoltaikanlage als zusätzliches finanzielles Investment eines Unternehmens, kann man von überdurchschnittlichen Renditen  profitieren. 

Im Folgenden zeigen wir euch ein perfektes Beispiel, wie Stromkosten signifikant eingespart werden, tonnenweise CO2 vermieden werden und wie dabei die Rendite des Investors aussieht.

1KOMMA5° Solarmodul
Rosenheim

"Als Bauunternehmer ist die Energiewende ein zentrales Thema."

Maximilian Werndl, Inhaber von Werndl & Partner

Am Praxisbeispiel: Wie günstig kann ein Unternehmen seinen eigenen Strom produzieren?

Vor uns haben wir einen produzierenden Betrieb, welcher Teile für die Fertigung von Elektrofahrzeugen zuliefert. Die Photovoltaikanlage erstreckt sich über mehrere Dächer und hat eine Gesamtleistung von 516kWp. Damit produziert sie 555.000kWh Strom pro Jahr. 91% des erzeugten Solarstroms verbraucht das Unternehmen direkt selbst. Der Jahresstromverbrauch von rund 2.200.000 kWh wird somit zu rund 23% durch die Solarstromproduktion gedeckt. Jährlich werden von dem Unternehmen 383 Tonnen CO2 eingespart.

Aktuell zahlt der produzierende Betrieb 25,2 Cent/ kWh für den Strom vom Netz. Mit der Solaranlage kann der Unternehmer damit rechnen, dass 23% seines persönlichen Energiemix (Mix aus verschiedenen Energieerzeugern im Stromnetz) für 5,2 Cent/kWh auf 30 Jahre gerechnet (mind. Lebensdauer der Anlage) konstant entstehen. Daraus resultiert dann eine Ersparnis von rund 20 Cent/kWh (25,2Cent/kWh - 5,2 Cent/kWh). Bei 505.000kWh Eigenverbrauch X 20 Cent/kWh bedeutet dies eine Ersparnis in der Höhe von ungefähr 100.000€, was zu einer Amortisationszeit von lediglich 5,2 Jahren führt. 

Doch, warum können wir von einer 30 Jahre funktionierenden Anlage ausgehen? Unser 1KOMMA5° Full-Black Modul kommt mit einer Leistungsgarantie von 30 Jahren. Für alle anderen Komponenten wurden entweder die Herstellergarantien herangezogen oder ein  potentieller Austausch der Geräte während der Laufzeit mit eingepreist.

Stromgestehungskosten für 1KOMMA5° Gewerbekunden

Beispielhafte Stromgestehungskosten für 1KOMMA5° Gewerbekunden

Manchmal fehlt es an ausreichender Dachfläche, um den im Unternehmen konsumierten Strom auch vor Ort zu erzeugen. Durch einen Speicher kann man hier noch eine erhebliche Verbesserung der Wirtschaftlichkeit erreichen. Aber auch Unternehmen, die mehr geeignete Dachfläche haben, als sie Energie benötigen, sowie Unternehmen, die ihre Immobilie mieten,  bekommen von uns perfekt auf sie zugeschnittene Lösungen. Wir arbeiten mit einem starken Netzwerk aus Partnern, mit denen wir  Pachtmodelle, Gewerbe, Mieterstrommodelle und PPAs (Power Purchase Agreements) für unsere Kunden ermöglichen. 

Zu guter Letzt kümmern wir uns auch um die Direktvermarktung des überschüssigen Stroms.

Der Impact einer modernen Nachhaltigkeitsstrategie

Besonders für energieintensive Unternehmen ist ein planbarer und günstiger Strompreis essentiell, um konkurrenzfähig und nachhaltig zu kalkulieren. Als stromintensives Unternehmen bezeichnet man, per Definition des BMKW solche, die mind. 14% der Kosten ihrer Bruttowertschöpfung für Strom aufbringen. Dementsprechend groß ist auch der Impact, den diese Unternehmen auf die Energiewende haben und natürlich auch das damit verbundene Sparpotenzial. Indem wir diesen Unternehmen günstigen und nachhaltigen Strom ermöglichen, tragen wir außerdem einen Teil zur Sicherung des Produktionsstandortes Deutschland bei. 

Damit einher geht also auch die Möglichkeit, Unmengen CO2 einzusparen und somit als Betrieb einen wichtigen Beitrag zur Energiewende zu leisten. Unternehmen, die hier investieren, erhalten bei Mitarbeitenden und Kunden eine höhere Akzeptanz und kommen heute nicht mehr ohne durchdachte Nachhaltigkeitsstrategie aus. Laut handelsjournal ist Nachhaltigkeit für rund 95 % der Verbraucherinnen und Verbraucher ein entscheidendes Kriterium zum Kauf von Produkten und Services. Die Umrüstung auf CO2-neutrale Energie schont also nicht nur das Firmenkonto und die Umwelt, sondern bietet auch für das Image eines Unternehmens erhebliches Potenzial und schafft einen eindeutigen Marketingnutzen.

Binnen 3 Monaten installiert

Deutschlandweit verfügbar

Über 40 Standorte

Magazin

Weitere Artikel aus unserem 1KOMMA5° Magazin:

0