Intelligent kombiniert: 1KOMMA5° Solaranlage und Wärmepumpe - Jetzt doppelt sparen und kostenloses Angebot anfragen

Jetzt Vorteile sichern
background image

Kunst als Mittel der Aufmerksamkeit für das 1,5 Grad Ziel?

Das Artensterben aufgrund der Klimaerwärmung und die Bedeutung des 1,5 Grad Ziels - Erfahre in diesem Blog, wie Kunst und Maßnahmen zur Klimagerechtigkeit helfen können, unseren Planeten zu schützen.
Aktualisiert am
Lesezeit
3 min

Kunst als Mittel der Aufmerksamkeit für das 1,5 Grad Ziel?

Die Klimaerwärmung und das Artensterben stellen eine Doppelkrise dar, die das komplexe Zusammenwirken von Mensch und Natur verdeutlicht. Die Stadt Mannheim hat eine Ausstellung zum 1,5 Grad Ziel ins Leben gerufen, um auf die Bedeutung des Klimaschutzes aufmerksam zu machen.

Das Artensterben aufgrund der Klimaerwärmung hat schwerwiegende Folgen für unser Ökosystem und die menschliche Gesundheit. Jede Art spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung des Gleichgewichts im Ökosystem. Der Verlust von Bestäubern wie Bienen und Schmetterlingen führt zu einem Rückgang der Pflanzenbestäubung und beeinträchtigt die Nahrungsmittelproduktion. Seit 2020 gibt es erstmals mehr von Menschen gemachte Stoffe wie Plastik, Metall oder Beton als Biomasse. Die Biodiversität ist unsere Existenzgrundlage und entscheidet darüber, ob wir überleben werden. 

Es ist höchste Zeit, zu handeln, um das Überleben unseres Planeten zu sichern. Kunst kann dabei helfen, auf die Bedeutung des Klimaschutzes aufmerksam zu machen. Das Buch "Stilles Sterben" zeigt auf erschreckende Weise, dass die Erde das sechste Massensterben ihrer Geschichte erlebt. Der Klimawandel ist dabei eine der größten Bedrohungen für die Artenvielfalt. Es ist unsere Verantwortung, das Aussterben von Arten zu verhindern und den Schutz der Natur zu fördern. Vor allem die Politik kann dazu beitragen, die Natur zu schützen und die Artenvielfalt zu bewahren.

Die 1,5 Grad Ausstellung in der Kunsthalle Mannheim

Die Ausstellung "1,5 Grad" in der Kunsthalle Mannheim zeigt das komplexe Zusammenwirken von Mensch, Natur und Technik im Kontext der Klimakrise. Die Ausstellung erstreckt sich über alle Etagen der Kunsthalle und auf dem Ausstellungsgelände der Bundesgartenschau Mannheim 2023. Künstler wie Ernesto Neto, Melanie Bonajo, Marianna Simnett, Laure Prouvost, Tita Salina oder Trevor Paglen betonen das Hoffnung spendende Potenzial von Kreativität und Innovation im Umgang mit drohenden ökologischen Gefahren. Die Kunsthalle Mannheim bewegt sich als Partner der BUGA 23 mit "1,5 Grad" räumlich über die eigenen Museumsgrenzen hinaus und lädt das Publikum zu sozialer Teilhabe ein.

Mehr Informationen zur Ausstellung findest du hier

Figure: Kunsthalle Mannheim, 1,5 Grad Ausstellung

Kunsthalle Mannheim, 1,5 Grad Ausstellung

Energiemanager Heartbeat App auf iPad
1KOMMA5° Jobs

Hast du Lust bei einem Unicorn mit Impact zu arbeiten?

Dann schließe dich dem 1KOMMA5° Team an! Wir suchen stets nach talentierten und motivierten Personen, die unsere Vision teilen und dazu beitragen möchten, die Energiewende voranzutreiben. Bewirb dich jetzt und werde Teil des Teams, das die Energiebranche revolutioniert!

Kann das 1,5 Grad Ziel noch erreicht werden?

Der aktuelle Bericht des Weltklimarates (IPCC) bestätigt, dass das Ziel, die Erderwärmung auf unter 1,5 Grad zu begrenzen, nicht erreicht werden kann, wenn nicht sofort drastische Maßnahmen ergriffen werden. Die weltweiten CO2-Emissionen müssen bis 2030 um 48 Prozent sinken, um das Ziel zu erreichen. Der Bericht betont, dass die bisherigen Maßnahmen unzureichend sind und die Dringlichkeit, bis 2030 zu handeln, gestiegen ist. Klimagerechtigkeit ist von entscheidender Bedeutung, da diejenigen, die am wenigsten zum Klimawandel beigetragen haben, am stärksten betroffen sind. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler schlagen vor, Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel mit der Verringerung von Treibhausgasen intelligenter zu kombinieren.

1KOMMA5° leistet einen bedeutenden Beitrag zur Energiewende, indem das Unternehmen ein dezentrales Stromnetz aufbaut und erneuerbare Energien massentauglich macht. Mit innovativer Technologie wie dem Energiemanagementsystem Heartbeat und einer breiten Palette an Energiesystemen für Eigenheime, wie Solaranlagen, Stromspeicher, Wallboxen und Wärmepumpen, ermöglicht 1KOMMA5° seinen Kundinnen und Kunden, ihren Stromverbrauch zu optimieren und Geld zu sparen. Durch die Teilnahme an der Direktvermarktung und der Nutzung von Energiedaten kann Heartbeat vorausschauender planen und darauf optimal reagieren. Wenn auch du einen Beitrag zur Energiewende leisten möchtest, dann besuche unsere Website und erfahre, wie du dein Haus klimaneutral fit machst.

Sicher dir jetzt günstigen Strom mit einer Solaranlage

Magazin

Weitere Artikel aus unserem 1KOMMA5° Magazin:

0